Anzeigen

Neu im Kino: Zwischen Knast und Kunst-Uni

Stark: "Wholetrain" zeigt Berlins Sprayer-Szene authentisch. Ab Freitag. (c) polyfilm Junge Männer greifen im Baumarkt zu Aerosol-Farben: In Florian Gaags treibendem Langfilmdebüt Wholetrainumarmt das Heimelige das Kriminalisierte in so starken wie einfachen Bildern. Die mediale Diskussion zur (Il-)Legalit… mehr

Ein Riesenbaby nimmt Konturen an

Graffiti-Festival: Jugendforum und Kreisschülerrat geben jungen Sprayern in der Oetinger Villa ein Forum für ihre Kunst Das Riesenbaby bekommt langsam rosige Wangen. Noch hängt das Weiß der Augen recht unvermittelt im Gesicht, doch Albino arbeitet daran, das Antlitz immer realistischer werden zu lassen. Den Blic… mehr

Zeit: „Die tätowierte Stadt”

Von Michael Naumann Graffiti zerstören das Bild Berlins Berlin Vor 35 Jahren hat es angefangen - in New York, mit der Sprühdosenhandschrift eines Fahrradboten, der sich Taki 183 nannte. Überall dort, wohin sein Job ihn führte, hinterließ Taki seine Spuren an den Mauern wie ein Rüde seine Duftmarke. Natü… mehr

Besprühte Kunst

Münster. Nairy Baghramian hat sich geärgert. Das jedenfalls berichtet eine der Skulpturen-Wärterinnen, die vor dem Servatii-Hochhaus das Objekt der in Berlin lebenden Iranerin bewacht. Die leichte Kombination aus Glas, Beton und Stoff wurde in der Nacht zum vergangenen Freitag mit Graffiti besprüht. Allerdings: „… mehr

GraffitiSprayer: Mit der Dose zum Erfolg

Freie Künstler haben es schwer. Der GraffitiSprayer Daniel Wrede weiß das. Dennoch ist es sein größter Traum, mit der Kunst eines Tages sein Leben zu bestreiten. Grevesmühlen - Daniel Wrede arbeitet tagsüber im Callcenter in Grevesmühlen. Eine Zwischenlösung, sagt der 22-Jährige. Von irgendetwas müsse er s… mehr
Anzeigen